Aktuelle Angebote und Informationen


erstellt am 21.06.2019

Bauer zu Bauer Handel - Vermarktung über die EZG

Einfach - Sicher - Unkompliziert - Vorteile nutzen

 

Es bieten sich folgende Vorteile:

  • Umsatzsteuer-Vorteil für pauschalierte Landwirte
  • Rechts- und BIO-konforme Dokumentation - Rechnungslegung u. Dokumentation
  • Zahlungssicherheit für Verkäufer - Geld innerhalb von 14 Tagen am Konto
  • Qualitätssicherheit für Käufer - durch Produkterwerb über EZG
  • Sämtlicher Ackerfrüchte können so vermarktet werden (auch Silomais, Stroh, heu, Silage..)

Was ist zu tun?

  1. Preisvereinbarung zwischen den Landwirten (auf Wunsch EZG-Vorschlag)
  2. Ausgefüllter u. unterschriebener Lieferschein (+ Wiegeschein) an das EZG Büro
  3. Den Rest erledigt die EZG!

 

Kostenbeitrag für die EZG Dienstleistung:

  • Verkäufer und/oder Käufer sind EZG Mitglied: 1,5% des Nettopreisen (aber mind. 20€)
  • Keiner der beiden ist EZG-Mitglied: 2% des Nettopreises (aber mind. 25€)

 

 

Download
Infoblatt mit konkreten Beispielen - Bauer zu Bauer Handel
Infoblatt Bauer zu Bauer Handel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.8 KB

erstellt am 21.06.2019

ERNTE-ANGEBOT FÜR BIO FUTTERWARE

JETZT ist der beste Zeitpunkt um sich noch mit Ware vor der neuen Ernte einzudecken!

 

Die EZG Bio-Getreide OÖ bietet den Veredlern heuer wie immer wieder die Möglichkeit ihren Bedarf an qualitativ hochwertigem Futtergetreide direkt vom OÖ. Bio-Landwirt sofort bei der Ernte zu sichern!

 

Für Bio-Gerste, Bio-Triticale und Bio-Weizen gibt es nun erstmals ein Ernte-Angebot für Veredler mit interessanten Preis-Vorteilen:

 

  • Gereinigte, eingelagerte und gekühlte Ware, Abholung/Lieferung bis 31.August 2019

 

Bei Abholung/Lieferung der bestellten Ware bis spätestens 31.8.2019 kommt der Käufer in den Genuss eines sehr interessanten Preisvorteils!

 

Dieselbe Aktion gilt in weiterer Folge dann auch für Bio-Mais bei Abholung/Lieferung bis spätestens 1.1.2020!

 

  • Heuer erstmals auch möglich: Bestellung von getoasteter Bio- oder UM-Sojabohne

 

Die EZG organisiert auch gerne den Transport zum Käufer! Dabei bewegen sich die Transportkosten zwischen 10 €/t bis 48 €/t, je nach Menge, Entfernung zur Lagerstelle und Zustellungsart (Silo-LKW oder Kipper).

 

Wer Interesse hat, kann seinen Bedarf jederzeit im EZG Büro anmelden. Dazu bitte den vorliegenden Bedarfsmeldebogen verwenden! (Download weiter unten möglich)

 

Bestellungen, weitere Informationen und Preise:

 

EZG Bio-Getreide OÖ, Martin Ziegler, Traunuferstraße 130, 4052 Ansfelden,

Email: m.ziegler@bioerzeugergemeinschaft.at

Tel.: 07229/7832850, FAX: 07229/78328-28

 

Download
Bedarfsmeldebogen Ernte 2019
Bedarfsmeldebogen 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.3 KB